Prolight+Sound 2018 erfolgreich für cast



Hohes Interesse an Vari*Lite VL2600 Serie, cast Bühnendächern, Motorcontrollern und MDG Nebelmaschinen

Die Firma cast C. ADOLPH & RST DISTRIBUTION GmbH, einer der führenden Vertriebe für professionelle Licht- und Bühnentechnik, blickt auf eine äußerst erfolgreiche Prolight + Sound 2018 zurück.

In Frankfurt erstmalig gezeigt wurde die neue VL2600 Serie von Philips Vari*Lite, bestehend aus Wash, Spot und Profile. Alle drei Modelle sind ausgestattet mit einer 550W LED-Engine der neuesten Generation und einem CMY-Farbmischsystem mit variablem CTO. Darüber hinaus überzeugen die neuen Movinglights mit durchweg höherem Output und höherem CRI. Eigenschaften, die auch das Frankfurter Messepublikum überzeugen konnten. Erste Geräte sind bereits verkauft. Die VL2600 Serie wird schon in den nächsten Wochen bei cast lieferbar sein.

Auffallend sei die extrem hohe Nachfrage nach cast Bühnendächern gewesen. cast hat mit der ARCstage II xt und der cast AMBOstage zwei modulare Bühnendächer im Programm, die sich auf der Basis von Prolyte-Standardtraversen in Verbindung mit einigen speziellen Bauteilen der Marke fiRSTstage einfach, flexibel und kostengünstig realisieren lassen.

Auch das brandneue Prolyte Universal LED Stack System (LSU) sorgte für Aufsehen beim Fachpublikum. Mit LSU stellt Prolyte ein neuartiges System zum einfachen, schnellen und sicheren Aufbau von LED-Screens vor, das mit minimalem Ballast auskommt und nicht gehängt werden muss. Das Universal LED Stack System kann dank seiner Flexibilität herstellerunabhängig eingesetzt werden und bietet ein hervorragendes Preis/Leistungsverhältnis.

Ebenfalls auf großes Interesse stießen die neuen fiRSTstage Motorcontroller MC-8D und MC-12D. Dabei handelt es sich um kompakte Direktsteuerungen, mit der bis zu acht (MC-8D) bzw. bis zu zwölf (MC-12D) drehstrombetriebene D8 bzw. D8 plus Elektrokettenzüge mit einer maximalen Motorleistung von 1,9 kW pro Kanal betrieben werden können. Die robusten 19“ 6 HE Steuerungen verfügen über eine Vielzahl praxisorientierter Features und können zudem mit weiteren baugleichen Motorsteuerungen verlinkt werden. „Unsere Kunden begeisterte hier vor allem die Tatsache, dass sich bis zu zwölf Kanäle auf 6 HE unterbringen lassen“, ergänzt Torsten Simsch, Bühnentechnik-Experte bei cast.

Direkt gegenüber von cast befand sich wie auch in den Vorjahren der Messestand der cast-Vertriebsmarke MDG. „Wir konnten zahlreiche MDG Atmosphere Hazer direkt auf der Messe verkaufen“, freut sich MDG-Produktspezialist Stefan Rosenkranz. „Der Atmosphere Hazer von MDG ist mittlerweile absoluter Standard in der Veranstaltungstechnik. Dies verdankt er seinem extrem feinen Dunst, der sich nicht auf die Stimme legt und Licht hervorragend zur Geltung bringt, der unglaublich langen Geräte-Lebenszeit und seinem geringen Verbrauch.“

Auch für die anderen Nebelmaschinen der ICE-FOG-Serie (Bodennebel) und der Me-Serie konnte eine steigende Nachfrage verzeichnet werden. Erstmalig wurde die Neuentwicklung Me1g vorgestellt – eine Nebelmaschine, die speziell für solche Anwendungen entwickelt worden ist, in denen ein schnell verfliegender Nebel gefragt ist. Damit ist sie zum Beispiel für szenischen Nebel im Theater bestens geeignet.

„Für cast ist die Prolight + Sound noch immer der wichtigste Branchentreff  des Jahres“, sagt Christian Pies, Vertriebsleiter cast. „In Frankfurt treffen wir viele der für uns wichtigen Kunden und Designer, können konzentriert alle wichtigen Neuheiten zeigen und sind daher auch nächstes Jahr wieder dabei.“