Green-GO Intercom System in der Dortmunder Wstfalenhalle

Fotos: © Inka Englisch

GO4IT! setzt bei Auftritten des erfolgreichen Verkaufstrainers auf das flexible, digitale Intercom-System
Dirk Kreuter ist einer der erfolgreichsten deutschen Verkaufstrainer. Seine Sales-Philosophie verbreitet er in zahlreichen Büchern und vor allem auch live auf der Bühne. Mit seiner „Vertriebsoffensive“ ist Kreuter seit Jahren quer durch die Republik unterwegs. Das bisher größte Live-Event fand am 16. und 17. Juni 2018 in der Dortmunder Westfalenhalle 1 statt. Über 17.000 Anmeldungen lagen für sein als „Weltmeisteroffensive“ deklariertes Live-Programm vor. Nach dem Sales-Training wurde zusätzlich ein Public Viewing des Eröffnungsspiels der Deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM in Russland geboten.

Die GO4IT! GmbH aus Hagen begleitet den Verkaufstrainer seit über zwei Jahren auf seinen Tourneen. Das Team um Geschäftsführer Dirk Hildebrandt und Projektleiter Daniel Böcker bietet Full-Service und übernimmt im Auftrag von Dirk Kreuter alles von der technischen Gesamtplanung bis hin zur Umsetzung in allen Gewerken.

Seit gut anderthalb Jahren hat GO4IT! ein digitales Intercom-System von Green-GO im Einsatz. Bei den besonders großen Events in der Westfalenhalle vertraute GO4IT! auf ein Setup bestehend aus zehn Green-GO BPX und acht WBPX Wireless-Beltpacks von Green-GO sowie drei Funkantennen für die drahtlosen Beltpacks. Über eine Green-GO Bridge ist zudem ein weiteres (Matrix-)Intercom-System eingebunden worden. Innerhalb des Green-GO Systems wurden verschiedene Gruppen für die einzelnen Gewerke eingerichtet und alle wichtigen Kommunikationsverbindungen auch über Gewerke hinweg  hergestellt.

Green-GO Interlom & CuelightDennis Kemmerling, der die administrative Projektleitung innehatte, ist sehr zufrieden mit dem digitalen Intercom-System: „Unser Green-GO System ist wirklich schnell und einfach aufzubauen. Wir benötigen keinerlei zusätzliche Kabelwege. Ein großes firefly-Glasfasersystem mit vielen Switches haben wir sowieso dabei. Die Einbindung von Green-GO in firefly ist wirklich total easy. Bei festen Häusern kann man es sogar in die vorhandene Netzwerkinfrastruktur einbringen. Außerdem genießen wir die extrem gute Sprachqualität!“

Bei Dirk Kreuters „Weltmeisteroffensive“ war auch ein Kamerateam vor Ort, das ein eigenes Intercom-System dabei hatte. Auch dieses konnte problemlos in das Green-GO System eingebunden werden, sodass der Produktionsleiter beispielsweise auch mit der Videoregie sprechen konnte. „Alles in allem ist Green-GO aufgrund seiner Vielseitigkeit, der intuitiven Bedienung und der sehr guten Sprachqualität eine wirklich überzeugende Intercom-Lösung“, bestätigt Kemmerling.