ELC Show Store Recorder im Einsatz beim Hamburger Miniatur Wunderland

Das Miniatur Wunderland ist mit über 12 Millionen Besuchern eine der erfolgreichen Touristenattraktionen in Hamburg und präsentiert die größte Modelleisenbahn der Welt. Gelegen in der Speicherstadt liegen insgesamt 13 Kilometer Gleise, auf denen 930 Züge verkehren.

wunderland elc



Seit 2011 haben die Betreiber, die Brüder Braun, auch zwei ELC Show store XLAN DMX Recorder von cast aus Hagen im Einsatz. Diese Geräte ermöglichen eine Echtzeit DMX-Aufzeichnung auf einer 1 GB SD Speicherkarte. Bis zu 2048 Kanäle (= 4 DMX Universen) können bis zu 24 Stunden direkt aus dem Artnet / Ethernet Netzwerk und/oder aus den 2 DMX Anschlüssen aufgezeichnet werden.

Zur Wiedergabe arbeitet das Gerät im Stand-Alone-Betrieb wie ein DMX Pult und fährt seine 99 Shows auf den Ethernet Ports und/oder auf den beiden DMX Ausgängen. Durch seine 4 DMX Anschlüsse (2 Eingänge, 2 Ausgänge) kann der showSTORE XLan auch als unabhängiger Artnet Node genutzt werden und ist voll kompatibel mit der neuen dmXLAN Software. Die Steuerung des showSTORE XLan kann über sein Steuerpanel oder über seine erweiterten externen Triggermöglichkeiten erfolgen. Eine Echtzeit-Uhr mit programmierbarer Datumsanzeige und ein Webserver sind integriert.

In Hamburg arbeitet ein Gerät als ArtNet Interface für die Tag- / Nachtsteuerung mit Backup. Der zweite ist im beliebten Flughafen Abschnitt verbaut und steuert die Beleuchtung im Bahnhof unterhalb des Terminals an. Er arbeitet als ArtNet Recorder und spielt die Show ab. Eine eindrucksvolle Beleuchtung - von der Technik im Hintergrund sieht der Besucher nichts.