Unser Angebot richtet sich ausschließlich an gewerbliche Anwender und öffentliche Auftraggeber. Alle angegebenen Preise gelten zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
Im Rahmen der Nutzung unserer Website werden von uns und Dritten cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung

×

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

 

BGR70-Serie

Die BGR70-Traverse ist eine Schwerlasttraverse mit einem markanten Erscheinungsbild. Sie kommt überall da zum Einsatz, wo große Spannweiten überbrückt und hohe Lasten abgetragen werden müssen, es aber kaum Platz für eine entsprechend groß dimensionierte Traverse gibt. Bei nur 69 cm Bauhöhe kann die Traverse auf einer Spannweite von 45 Metern noch eine mittige Punktlast von knapp 750 kg aufnehmen. Durch das „Pre-Cambering-Prinzip“ weist die Traversenstrecke im Einbauzustand keine Durchbiegung auf. Erreicht wird dies durch den Einsatz verschieden langer Verbinder. Die so genannten Spacer gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Durch den Einbau von von bis zu max. 4mm längeren Spacern in den obereren Gurtrohren wird die Traverse im Grund vorgespannt. Das Ergebnis ist keine Durchbiegung unter Last. Diese Eigenschaft ist besonders von Vorteil wenn man große LED-Wände fliegt oder die Traverse im Bereich von Flugwerke o.ä. einsetzt. Im Vergleich zu einer Prolyte B100 Traverse kann die BGR70 40% mehr Last aufnehmen, benötigt jedoch 35% weniger Transportvolumen. Die Traverse lässt sich optional mit Rollen oder mit einem integrierbaren Lifting-Bracket ausstatten. Das Design und die Anordnung der Querstreben ermöglicht es H30-Traversen durch die Traverse zu schieben. Somit lassen sich sehr einfach, flexible Preriggs konstruieren. Die Traverse ist standardmäßig in 50, 100 und 200 cm Längen verfügbar. Das Eigengewicht beträgt ca. 45kg pro Laufmeter."

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

In absteigender Reihenfolge

6 Artikel

Back to Top