News_Store_Adresse
News_Store_Telnr
http://www.castinfo.de/

STOREnews

07.08.2015
Strand 500ML Workshop
Strand 500ML Workshop – Der smarte Weg zum kreativ...
07.08.2015 Strand 500ML Workshop
Strand 500ML Workshop – Der smarte Weg zum kreativen Design

Lernen Sie in unserem Workshop die Funktionalität und Bedienphilosophie der neuen Strand 500ML Konsole kennen. Das Strand 500ML ist ein professionelles Lichtstellpult für Weißlicht, LEDs und Movinglights.

Datum: 19.08.2015
Ort: cast in Hagen
Beginn: 10.30 Uhr – ca. 15.30 Uhr
Referent: Denis Hessberger

Das Seminar ist kostenlos.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Gerne reservieren wir Ihnen bei Bedarf ein Hotelzimmer.
23.06.2015
Petzl Preisaktion für Schüler und Studenten
Petzl Preisaktion für Schüler und Studenten
23.06.2015 Petzl Preisaktion für Schüler und Studenten
Petzl Preisaktion für Schüler und Studenten
13.04.2015
Katalog Licht 2015
Katalog Licht 2015 jetzt downloaden!

Area 4...
13.04.2015 Katalog Licht 2015
Katalog Licht 2015 jetzt downloaden!

Area 48 Soft, ELC buddy und die kleinen LED Highlights von Gantom – prall gefüllt ist unser Lichtkatalog 2015. Begeisternde Lichteffekte, Softlights fürs Studio und Messe und dazu den passenden Nebel – das cast Team berät und plant – auch wenn keine Standardlösung parat ist. Wir machen es möglich!

Sollte der Download nicht funktionieren, gehen Sie bitte unter "Service" in den Downloadbereich.



04.09.2015
Sonderkatalog Lastmess-Systeme 2015
Den neuen Sonderkatalog Lastmess-Systeme 2015 jetz...
04.09.2015 Sonderkatalog Lastmess-Systeme 2015
Den neuen Sonderkatalog Lastmess-Systeme 2015 jetzt downloaden!
04.08.2015
Sonderkatalog Bühnendächer 2015
Den neuen Sonderkatalog zu Bühnendächern ARCstage ...
04.08.2015 Sonderkatalog Bühnendächer 2015
Den neuen Sonderkatalog zu Bühnendächern ARCstage II und ARCstage II xt jetzt downloaden!
02.12.2015
StageDex Podestaktion gestartet
StageDex Aktion 2015

Frachtfrei ab 10 Podes...
02.12.2015 StageDex Podestaktion gestartet
StageDex Aktion 2015

Frachtfrei ab 10 Podesten, solange der Vorrat reicht

StageDex Podeste sind multifunktionale Podeste für nahezu jeden Anwendungsfall. Egal
ob Stadtfestbühne, Open-Air Event oder Modenschau: StageDex Podeste sind immer die
erste Wahl. Die Podeste verfügen über ein rundumlaufendes abgeschrägtes Aluminiumprofil mit Nut, in der unzählige Zubehörteile wie Stuhlleisten, Vorhangschienen, etc. befestigt werden können.
StageDex Podeste können mit bis zu 750kg/m² belastet werden und sind in vielen unterschiedlichen Größen und Ausführungen erhältlich.

Besondere Eigenschaften
der StageDex Podeste:

• geringes Eigengewicht
• Tragfähigkeit bis 750 kg/m²
• Schnellspannaufnahme
für Steckfüße
• viele Sonderbauformen auf Lager
• Aufbauhöhen bis 180 cm möglich
• umfangreiches Produktzubehör

BIS ZUM
30.06.2015
22.01.2015
Lastmesszellen bei der SAG
Moderne Lastmessung bei der Messe Nürnberg

...
22.01.2015 Lastmesszellen bei der SAG
Moderne Lastmessung bei der Messe Nürnberg

SAG sorgt unter Last für Sicherheit - cast

Bei Großprojekten wie dem Auf- und Abbau von Messeständen oder Bühnen ist es entscheidend, dass statische Belastungen und dynamisch auftretenden Lasten zuverlässig ermittelt werden. Die SAG hat als fester Servicepartner der Messe Nürnberg in ein großes Lastmesssystem mit über 300 Lastmesszellen investiert – mit dem Ziel, die Sicherheit von Ausstellern und Besuchern der Messe zu gewährleisten.

Scheinwerfer, Lautsprecher, Traversen oder Kettenzüge: Bei der Vorbereitung von großen Veranstaltungen wird viel Material und technische Ausrüstung bewegt; schwer hängt es an Haken von Gebäudedecken. Damit keine Unfälle passieren, erfordern solche Konstruktionen eine stabile Statik und Befestigungen, die für die Lasten passend ausgelegt sind. Die SAG hat auf der Messe Nürnberg ein Lastmesssystem installiert, das in der Lage ist, auf dem gesamten Messegelände Lasten zentral an einem Ort oder direkt an der Baustelle zu überwachen. Diese Überwachung dient neben der Sicherheit auch dem Gebäude- und Bestandsschutz der Messehallen.
Udo Oerther, Bereichsleiter der SAG in Nürnberg, ist zufrieden mit dem erreichten Ergebnis: „Mit dem neuen Lastmesssystem haben wir unseren Service auf dem Messegelände weiter ausgebaut und verbessert. Die anfängliche Skepsis der Messebauer und Riggingfirmen ist mittlerweile gewichen; viele Kunden sind froh, dass wir Ihnen die Möglichkeit der Lastüberwachung bieten und so Arbeitsabläufe besser, einfacher und vor allem sicherer koordiniert werden können.“Bereits im Jahr 2011 hat sich die SAG GmbH intensiv mit der Thematik Lastmessung beschäftigt. Herr Hans Joachim Assmus ein langjähriger in der Veranstaltungsbranche erfahrener Mitarbeiter nahm zu diesem Zweck mehrere Systeme verschiedener Hersteller unter die Lupe und testete diese eingehend. Das Lastmess-system der Firma Eilon Engineering, in Deutschland vertrieben durch die Firma cast C. Adolph & RST Distribution GmbH aus Hagen, kam dem Anforderungsprofil am nächsten. Nach dieser Erkenntnis wurde besagtes Lastmesssystem in einem Pilotprojekt über einen Zeitraum von fast einem Jahr getestet und immer wieder auf die Bedürfnisse im Messealltag abgestimmt. „Wir haben uns gemeinsam mit dem Hersteller dieser Aufgabe gestellt und sind sehr froh, dass wir heute ein einfaches, intuitives aber vor allem flexibles und ausgereiftes Lastmesssystem präsentieren können, das nicht nur den Messealltag, sondern auch den Tour- und Theaterbetrieb in vielen Punkten erleichtern kann“ so Projektleiter Jens Kannacher von cast.

„Das Anforderungsprofil der SAG GmbH war immens“, erinnert sich Jens Kannacher, der von Beginn an das Projekt begleitet hat „Neben der Messgenauigkeit und der grafischen Auswertbarkeit hatte man viele gute Ideen zu Papier gebracht.“


Hier ein kurzer Auszug:
Übertragung ausschließlich per Funk
Einfache Funkstreckenerweiterung (Kaskadierung)
Hohe Betriebssicherheit mittels zweier redundant arbeitenden Funkfrequenzen
Energieeffizienz einhergehend mit langer Sendedauer (min. 30 Tage)
einfache Handhabung und Verwaltung von
Projekten z.B. wiederkehrenden Messeständen und Konzertveranstaltungen
Anbindung des Lastmesssystems an ein Netzwerk, um die jeweiligen Systeme von einem zentralen Platz aus zu verwalten und auszuwerten zu können
dauerhafte Protokollierung der Daten
kontinuierliche Messdaten Weitergabe an Kunden per Webbrowser
zur Verfügung stellen der Messdaten vor Ort
Alarmierung der Mitarbeiter per SMS

Diese Anforderungen und viele weitere Anregungen sind mittlerweile fester Bestandteil des Ron
StageMaster Lastmesssystems der 4. Generation.

Die SAG GmbH ist mit Ihrem Lastmesssystem, das bei Bedarf auch in mehrere kleine Systeme unterteilt werden kann, in der Lage, auf dem gesamten Messegelände Lasten zentral an einem Ort oder direkt vor Ort zu überwachen. Diese Überwachung dient neben der Sicherheit auch dem Gebäude- und Bestandsschutz der Messehallen.

„Früher konnten wir nur Momentaufnahmen (Lastmessungen) durchführen und mussten uns ansonsten auf die übermittelten Angaben und deren Einhaltung durch die Akteure (Messebauunternehmen, Rigger…) verlassen. Zwar gab es statische Berechnungen, aber die Praxis zeigt, dass es vor Ort nicht immer so aussieht wie auf den eingereichten Dokumenten dargestellt. Dieser Einschränkung sind wir nun nicht mehr ausgesetzt, und wir freuen uns unser Aufgabengebiet und den Service auf dem Messegelände weiter ausgebaut und verbessert zu haben. Die anfängliche Skepsis der Messebauunternehmen und Riggingfirmen ist mittlerweile gewichen, und viele Kunden stellen sich auf die neue Situation ein und sind erfreut, dass wir Ihnen die Möglichkeit der Lastüberwachung bieten. Insbesondere da so die Arbeitsabläufe vor allem sicherer und koordiniert umgesetzt werden können.“ so Udo Oerther, Bereichsleiter der SAG GmbH in Nürnberg.

Eine weitere wichtige Rolle spielte neben der Sicherheit aber auch die Möglichkeit, genau zu wissen, welche Kräfte in die Dächer eingeleitet werden und wo ggf. noch Reserven liegen.

Schon seit Jahren setzen Unternehmen auf Produkte aus dem Hause Eilon Engineering. Zu den zufriedenen Anwendern der RonStageMaster Lastmesssysteme gehören unter anderem PRG, dart rigging+project GmbH, Michaelis TV, das Orange County Convention Center in Orlando/Florida, die Oper in Sydney, TAIT sowie viele weitere namhaften Firmen und Theater in Deutschland.

Die Lastmesssysteme sind, trotz der komplexen Aufgabenstellungen, einfach aufgebaut. Es gibt zwei unterschiedliche Arten von Lastmesszellen. Zum einen die Eilon Classic-Version aus einem Spazialstahl, der oben und unten eine um 90° verdrehte Aufhängeöse hat, zum anderen gibt es die Schäkel-Pin-Version die, wie der Name es sagt, in einem Standard-Schäkel integriert ist. Bei beiden Ausführungen arbeitet die gleiche Funktechnologie. Somit können in einem System beide Arten von Lastmesszellen verwendet werden. Standardmäßig werden die Funkzellen immer mit 2 redundant arbeitenden Funkfrequenzen im 2,4 GHz-Bereich ausgestattet, um eine höchstmögliche Übertragungssicherheit zu bieten. Auf Wunsch können eigene Frequenzen bestellt oder die Lastmesszellen auf eine Zusatzfrequenz aufgerüstet werden.
Die gemessenen Daten werden an einen Funkempfänger gesendet. Diesen wird es künftig in zwei verschiedenen Ausführungen geben. Die Standardversion wird per USB-Schnittstelle an einen PC angeschlossen. Bei der kommenden Pro-Version gibt es neben dem 19“-Format noch eine Netzwerkschnittstelle und weitere Zusatzfunktionen zu entdecken.
Mit der mitgelieferten Software lassen sich bis zu 500 Lastmesszellen auf einmal auswerten. Dabei können einzelne Über- und Unterlasten pro Lastmesszelle oder als zusammengefasste Gruppen ausgewertet werden.

RonStageMaster Lastmesssystems von Eilon Engineering passt zum Anforderungsprofil. Es ermöglicht die Übertragung ausschließlich per Funk sowie hohe Betriebssicherheit durch zwei redundant arbeitende Funkfrequenzen; die Geräte verfügen über eine lange Batterielebensdauer von mindestens 30 Tagen, Daten werden zudem dauerhaft protokolliert und an Kunden per Webbrowser weitergegeben. Ein Alarmsystem informiert Mitarbeiter per SMS. Das neue Lastmesssystem der Messe Nürnberg ist zudem an das vorhandene technische Netzwerk angebunden, um die jeweiligen Systeme zentral verwalten und auswerten zu können.

„Es gibt fast keinen Lastfall, auf den wir uns nicht einstellen können“, so Udo Oerther. „Das ganze System ist sehr flexibel gestaltet und lässt auch spontane Veränderung sofort zu. Wir sind sehr stolz, dass wir hier in Nürnberg der Vorreiter bei einem so wichtigen Thema sind. Es war ganz klar die richtige Entscheidung, sich auf die Zusammenarbeit mit cast einzulassen und dieses wichtige Thema gemeinsam.
RonStageMaster Lastmesssystems von Eilon Engineering passt zum Anforderungsprofil. Es ermöglicht die Übertragung ausschließlich per Funk sowie hohe Betriebssicherheit durch zwei redundant arbeitende Funkfrequenzen; die Geräte verfügen über eine lange Batterielebensdauer von mindestens 30 Tagen, Daten werden zudem dauerhaft protokolliert und an Kunden per Webbrowser weitergegeben. Ein Alarmsystem informiert Mitarbeiter per SMS. Das neue Lastmesssystem der Messe Nürnberg ist zudem an das vorhandene technische Netzwerk angebunden, um die jeweiligen Systeme zentral verwalten und auswerten zu können.

21.01.2015
Thomas Khöber neu bei cast
Ab Januar 2015 ist Thomas Khöber für cast unterweg...
21.01.2015 Thomas Khöber neu bei cast
Ab Januar 2015 ist Thomas Khöber für cast unterwegs – vorrangig
in Süddeutschland und schwerpunktmäßig im Produktbereich Traversen,
Hebezeuge und Lastmessung.

Nachdem die Prolyte Group ihr Vertriebssystem komplett auf Distributoren
umgestellt hat, folgt als logische Konsequenz die Verpflichtung von Thomas Khöber bei cast im westfälischen Hagen.

„Dadurch bleibt dem Markt vor Ort ein kompetenter und bekannter Ansprechpartner
erhalten“, freut sich Vertriebsleiter Christian Pies. cast hat sich mit Prolyte
Traversen und StageDex Podesten in den letzten 20 Jahren eine hohe Akzeptanz
im Markt erarbeitet.
Heinz Siller, Geschäftsführer des langjährigen und bundesweit umsatzstärksten Prolyte
Distributors, erwartet eine regionale Stärkung von cast.
„Als einziges europäisches Prolyte Heavy Duty Truss Competence Centre
werden wir dank Thomas auch in Süddeutschland an Marktpräsenz gewinnen.“

Thomas Khöber ist zu erreichen über t.khoeber@castinfo.de. Mehr Informationen zu cast,
Prolyte Traversen, Stagemaker Elektrokettenzüge und Ron StageMaster Lastmessung auf
castinfo.de
21.11.2014
Vista Training 2015
Die neuen Veranstaltungstermine für das Jands Vist...
21.11.2014 Vista Training 2015
Die neuen Veranstaltungstermine für das Jands Vista Training 2015 sind da:

11.03.2015
05.05.2015
17.06.2015
24.09.2015
03.11.2015